Bratwurst

KOSTBAR – Tag der Wahrheit

Landwirtschaft

Wussten Sie, dass ein Bauer rund einen Cent an einer Semmel verdient? Bei einer Bratwurst sind es 15 Cent und pro Apfel bleiben dem Produzenten gerade mal vier Cent im Börsel. Bei unserer Aktion machten wir genau auf diese Einkommenssituation aufmerksam und verteilen einige ausgewählte Produkte. Gleichzeitig standen auch für jede Sparte aktive junge Bäuerinnen und Bauern für Gespräche über die Produktionsmethoden der heimischen Landwirtschaft zur Verfügung und gaben den anwesenden „VerkosterInnen“ einen Einblick in ihren Berufsalltag.

Die Aktion fand am 2. September am Vorplatz des Bahnhofs Wien Mitte statt. Die jungen Agrarier konnten sich ein gutes Bild von den Erwartungen der KonsumentInnen machen. Die Aktion ist ein Projekt des AgrarThinkTanks – der Plattform für junge Bäuerinnen und Bauern.

Der AgrarThinkTank ist eine Initiative des Ökosozialen Forums in Kooperation mit der Österreichischen Jungbauernschaft und der Landjugend Österreich um die Perspektiven der jungen Landwirtschaft auszuarbeiten.

Ziel ist die Entwicklung von zukunftsfähigen Denkansätzen für Landwirtschaft und den ländlichen Raum im Allgemeinen – alles vor dem Hintergrund der ökosozialen Idee. Der Einklang von Ökonomie, Ökologie und Sozialem steht im Mittelpunkt. Die junge Landwirtschaft gibt sich damit ein neues Sprachrohr.

Der AgrarThinkTank richtet sich an zukünftige HofübernehmerInnen.