Bereits zum 65. Mal findet in diesem Winter die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – die Wintertagung des Ökosozialen Forums – statt. Auch diesmal stehen wieder aktuelle Themen und Entwicklungen in der österreichischen und europäischen Landwirtschaft im Vordergrund. So widmet sich die kommende Wintertagung von 29. Jänner bis 2. Februar 2018 insbesondere den Fragen rund um die neue Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach dem Jahr 2020 sowie rund um die zunehmende Digitalisierung in Land- und Forstwirtschaft:

Wie können die österreichischen Bäuerinnen und Bauern in Zukunft – gerade auch in Hinblick auf die anstehende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik – weiterhin erfolgreich wirtschaften? Welche Veränderungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik werden durch die Reform erwartet? Wie kann auch die Landwirtschaft von digitalen Innovationen profitieren? Und welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung insbesondere der – für Österreich so typischen – kleinstrukturierten Landwirtschaft?

Renommierte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland, aus Wissenschaft und Praxis werden auf heuer erstmals 11 Fachtagen diesen sowie weiteren aktuellen branchenspezifischen Fragen nachgehen. Zahlreiche Podiumsdiskussionen bieten Ihnen Gelegenheit, in direkten Austausch mit den Vortragenden zu treten.

Weitere Informationen zu Programm, Vortragenden und Veranstaltungsorten finden Sie hier in Kürze.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Wintertagung 2018 begrüßen zu dürfen!


Eröffnungstag Agrarpolitik
29. Jänner 2018

Fachtag Ackerbau
30. Jänner 2018

Fachtag Gemüse-, Obst- und Gartenbau
30. Jänner 2018

Fachtag Geflügelhaltung
31. Jänner 2018

Fachtag Landtechnik
31. Jänner 2018

Fachtag Weinwirtschaft
31. Jänner 2018

Fachtag Schweinehaltung
01. Februar 2018

Fachtag Waldwirtschaft
01. Februar 2018

Fachtag Berg&Wirtschaft
01. Februar 2018

Fachtag Kommunikation
02. Februar 2018


Fachtag Grünland- und Viehwirtschaft
01. und 02. Februar 2018