Getreidefeld

Fachtag Ackerbau 29.01.2019

Wintertagung

Unsicherheiten am Markt, Dürreperioden, Klimawandel und Frost – wie ich meinen Ackerbaubetrieb trotz dieser und anderer Herausforderungen zukunftsfit machen kann, wurde beim Fachtag Ackerbau diskutiert. Dabei wurden nicht nur Anpassungs- und Zukunftsstrategien wie wassereffizientes Wirtschaften, effizientes Nährstoffmanagement und Bodenbearbeitung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Auch das Erfolgspotenzial von Nischenkulturen war auf dem Prüfstand. Nicht zuletzt lag ein besonderer Fokus auf dem Bio-Ackerbau. Gemeinsam wurden die Entwicklungen am Bio-Markt – etwa in Hinblick auf die deutsche Ackerbaustrategie oder auf das Marktpotenzial der Bio-Produkte – analysiert und diskutiert. Ganz nach dem Motto „Wer ernährt die Welt?“ zeigten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis an diesem Fachtag auf, wie die österreichischen Ackerbäuerinnen und -bauern selbstständig resiliente Betriebsstrukturen aufbauen können.

Tagungsleitung und Moderation
Bernadette Laister, Referentin für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Landwirtschaftskammer Niederösterreich, St. Pölten (derzeit in Karenz)

09:00 Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen

Block I: Zukunftsstrategien für den Ackerbau

09:30 Eröffnung
 und Begrüßung
Hubert Hasenauer, Rektor der Universität für Bodenkultur Wien

09:40 Perspektiven für die österreichischen Ackerbäuerinnen und -bauern – DOWNLOAD
Georg Strasser, Präsident des Österreichischen Bauernbundes, Wien

09:55 Was führt zum Erfolg? Faktoren für mehr Effizienz, Produktivität und Wachs- tum im österreichischen Ackerbau

Klaus Salhofer
, Stellvertretender Leiter des Instituts für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Universität für Bodenkultur Wien

10:15 Wohin sich der Ackerbau entwickelt – ein globaler Ausblick

Manfred J. Kern, Geschäftsführer von agriEXCELLENCE, Berlin

10:45 Podiums- und Publikums- diskussion: Wie kann der Erfolg des österreichischen Ackerbaus langfristig gesichert werden?
Klaus Salhofer
Manfred Kern
Georg Strasser

11:05 Pause

Block II: Die Entwicklung des österreichischen Bio-Ackerbaus

11:20 Das Marktpotenzial von Bioprodukten – DOWNLOAD
Thomas Resl, Leiter der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft, Wien

11:40 Was die künftige GAP für die österreichischen Biobäuer- innen und -bauern bedeutet – DOWNLOAD
Johannes Fankhauser, Leiter der Sektion II – Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Wien

11:55 Die deutsche Ackerbaustrategie: Wie entwickelt sich unser größter Bioexportmarkt?

Wolfram Dienel
, Geschäftsführer des Fachausschusses für ökologischen Landbau, Deutscher Bauernverband, Berlin

12:15 Wie die Biobranche den Markt wahrnimmt
Theresia Neuhofer, Vorsitzende des Bio-Ausschusses der Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

12:30 Podiums- und Publikumsdiskussion:
 Bio – zwischen Angebot und Nachfrage

Ernst Gauhs
, Geschäftsführer der BGA Bio Getreide Austria GmbH, Wien
Hermann Mittermayr, Geschäftsführer der BIO AUSTRIA Marketing GmbH, Linz

Andreas Steidl
, Geschäftsführer von Ja! Natürlich, Wiener Neudorf

13:00 Mittagspause

Block III: Effizienzsteigerung und alternative Kulturen für den erfolgreichen Ackerbau

14:30 Nischenprodukte: Was ist im österreichischen Ackerbau möglich? – DOWNLOAD
Gerhard Zinner, Co-Geschäftsführer der Waldland GmbH, Friedersbach, Niederösterreich

14:50 Wie wassereffizientes Wirtschaften funktionieren kann
Hans-Peter Kaul, Leiter des Departments für Nutzpflanzenwissenschaften, Universität für Bodenkultur Wien

15:10 Alternativen zu Getreide & Mais: Seltene Kulturen mit hoher Wertigkeit
Helmut Buchgraber, Leiter der PSO – Pflanzen Samen Öle, Feldbach, Steiermark

15:30 Effizientes Nährstoffmanagement für Boden und Pflanze
Max Kuderna, Co-Geschäftsführer der wpa Beratende Ingenieure GmbH, Wien

15:50 Schonende Bodenbearbeitung – ein Praxisbeispiel – DOWNLOAD
Lorenz Mayr, Landwirt aus Großmugl, Niederösterreich

16:10 Wie die Bodenbearbeitung den betriebswirtschaftlichen Erfolg beeinflusst – DOWNLOAD
Gerald Biedermann, Betriebswirtschaftlicher Berater und Planer, Landwirtschaftskammer Niederösterreich, St. Pölten

16:30 Ende

Hier können Sie das Programm für den Fachtag Ackerbau downloaden.

Wintertagung 2019_Folder_Fachtag_Ackerbau