Bergbauernhof

Fachtag Berg&Wirtschaft 27.01.2020

Wintertagung

Anmeldung

In Österreich gibt es rund 8.100 Almen. Mehr als die Hälfte davon wird behirtet. Der weitaus größte Anteil liegt in Tirol. Wirtschaften auf der Alm ist aber mehr als Viehwirtschaft. Auch Tourismus, Verarbeitung und Kulinarik sind Wirtschaftsfaktoren auf der Alm. Bei der Almnutzung sind Synergien genauso wie Konflikte zwischen den unterschiedlichen Nutzerinnen- und Nutzergruppen zu berücksichtigen. Diese unterschiedlichen Anspruchsgruppen setzen sich beim Fachtag Berg&Wirtschaft an einen Tisch. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Gruppen diskutieren miteinander und mit dem Publikum, wie ein Zusammenleben und -wirtschaften auf der Alm für alle Beteiligten bestmöglich organisiert werden kann.  Denn Almwirtschaft geht alle an und nur durch die gemeinsame Auseinandersetzung können Konflikte minimiert und Synergien bestmöglich gehoben werden.

Einen weiteren Tagungsschwerpunkt ist die Kulinarik. Expertinnen und Experten fragen aus dem Blickwinkel von Landwirtschaft, Tourismus und Vermarktung: Welche Abstufungen von Regionalität nehmen Konsumentinnen und Konsumenten in ihren Kaufentscheidungen vor? Was heißt standortgerechtes Produzieren auf den Almen? Wie können „echte“ Produkte für Gäste und Konsumentinnen und Konsumenten dietouristische Wertschöpfung durch Almwirtschaft erhöhen? 

Hier können Sie das Tagungsprogramm für den Fachtag Berg&Wirtschaft downloaden.

Wintertagung 2019_Folder_Fachtag_Berg&Wirtschaft

Tagungsleitung und Moderation
Margit Bacher, Moderatorin, Wattenberg, Tirol

09:30 Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen

Block I: Leben und Wirtschaften auf/mit der Alm

10:00 Begrüßung
Sabine Wechselberger, Direktorin der Villa Blanka, Innsbruck

10:10 Impulse zu Synergien und Konflikten am Berg –
Herausforderungen aus Sicht der SchülerInnen der Tourismuswirtschaft
SchülerInnen der Tourismusschulen Villa Blanka, Innsbruck

10:30 So gelingt das Miteinander auf der Alm in Tirol
Josef Geisler, Landeshauptmann-Stellvertreter von Tirol, Innsbruck

10:45 Herausforderungen und Perspektiven der Almnutzung in Tirol
Theresa Mitterer-Leitner, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsschwerpunkt Tourismus & Landwirtschaft, MCI Management Center Innsbruck

11:05 Kooperation zwischen Tourismus, Landwirtschaft und Kulinarik – Perspektiven durch die neue GAP
Hannes Fankhauser, Leiter der Sektion Landwirtschaft, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Wien

11:20 Podiums- und Publikumsdiskussion: Wie viel und welchen Tourismus verträgt die Landwirtschaft? Wie viel und welche Landwirtschaft verträgt der Tourismus?
Mario Gerber, Obmann der Fachgruppe Hotellerie, Wirtschaftskammer Tirol, Innsbruck
Barbara Schroll,
Hofladen Schneiderbauer, Oberndorf in Tirol
Hannes Fankhauser
Josef Geisler
Theresa Mitterer-Leitner

12:00 Mittagspause

Block II: Kulinarik und Wertschöpfung

13:15 Regionale Landwirtschaft – Produktion für die Region
Josef Hechenberger, Präsident der Landwirtschaftskammer Tirol, Innsbruck

13:40 Lokal, regional und dann egal?
Thomas Guggenberger, Leiter des Institutes Nutztierforschung, Mitarbeiter der Forschungsgruppe Ökoeffizienz, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Irdning-Donnersbachtal

14:00 Regionalität – die große Show. Wieviel Österreich landet auf unseren Tellern?

Hannes Royer, Obmann von Land schafft Leben, Schladming

14:20 Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie – Herausforderungen und Möglichkeiten
Katharina Maierhofer, Mitarbeiterin in der Abteilung Agrarische Wertschöpfungskette und Ernährung, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Wien

14:40 Podiums-und Publikumsdiskussion: Wie viel Regionalität in der Gastronomie ist gewünscht/verkaufbar/praktikabel?
Manfred Kröswang, Geschäftsführer von Manfreddo Gastrobedarf, Grieskirchen (Oberösterreich)
Stefan Lindner, Obmann der Tirol Milch, Wörgl
Clemens Mair, Stellvertretender Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, Innsbruck
Alois Rainer, Obmann der Fachgruppe Gastronomie, Wirtschaftskammer Tirol, Innsbruck
Andrea Schwarzmann, Bundesbäuerin, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

15:30 Ende