Bergbauernhof

Fachtag Berg&Wirtschaft 29.01.2019

Wintertagung

ANMELDUNG

WO:
Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Rotholz
Rotholz 46
6200 Strass im Zillertal

Tagungsgebühr:
Tageskarte: Euro 70,–
mit Betriebsnummer (LFBISNR): Euro 35,–
SchülerInnen/StudentInnen/Landjugend: Euro 15,–
(mit gültigem Ausweis; bis zum 27. Geburtstag)
Mittagessen: Euro 15,–

2019 macht die Wintertagung bereits zum fünften Mal in Tirol Station. Bei dieser Fachtagung wird ein Bogen geschlagen von internationalen Entwicklungen über die europäische Landwirtschaftspolitik bis zum Beitrag des Berggebietes zur Ernährung und Landwirtschaft. Ein besonderer Diskussionspunkt wird in diesem Jahr das Thema Regionalität und Kennzeichnung regionaler Produkte bilden. Patrik Aebi, der Leiter des Fachbereichs Qualitäts- und Absatzförderung beim Schweizer Bundesamt für Landwirtschaft, wird über Erfahrung der Eidgenossen bei der Auszeichnung von Alm- und Bergprodukten berichten und in den Diskussionen sollen die Potenziale und Grenzen regionaler Produktion und Vermarktung in der Gastronomie und im Tourismus im Alpenraum ausgeleuchtet werden. Den Abschluss bilden vorbildliche Projekte und Betriebe, die die mögliche Breite landwirtschaftlicher Produktion im Berggebiet aufzeigen.

Tagungsleitung und Moderation
Margit Bacher, Moderatorin, Wattenberg, Tirol

09:00 Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen

Block I: Globale Ernährung 
und ihre Konsequenzen für das Berggebiet

09:30 Begrüßung
Josef Norz, Direktor der Landeslehranstalt Rotholz

09:35 Global, regional, lokal – wen ernährt die Berglandwirtschaft?

Markus Schermer
, Stv. Leiter des Forschungszentrums Berglandwirtschaft, Institut für Soziologie, Universität Innsbruck

10:00 Lebensmittel mit Herkunft – Wege für Österreich
Hermann Gahr
, Obmann von Forum Land Tirol, Innsbruck, und Abgeordneter zum Nationalrat, Wien

10:20 Perspektiven für die Berglandwirtschaft
 in der europäischen Landwirtschaftspolitik
Herbert Dorfmann, Mitglied des Europäischen Parlaments, Brüssel

10:40 Die Welt von morgen, in der ich leben und wirtschaften möchte
Sophia Steixner, Jungbäuerin aus Tirol

10:55 Vom Ernähren und Erklären
Andrea Schwarzmann, Bundesbäuerin, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

11:10 Podiums- und Publikumsdiskussion

12:00 Mittagspause

Block II: Regionalität leben und kommunizieren. Wie geht das und was bringt es?

13:00 Herausforderung Lebensmittelproduktion im Berggebiet
Josef Geisler, Landeshauptmannstellvertreter von Tirol, Innsbruck

13:15 Alm und Berg als bundesweite Marken in der Lebensmittelkennzeichnung. Erfahrungen aus der Schweiz
Paolo Degiorgi, stv. Leiter des Fachbereiches Qualität und Absatzförderung, Bundesamt für Landwirtschaft, Bern

13:25 Wertschöpfungssteigerung durch Differenzierung – mögliche Umsetzungsstrategien in der Vermarktung von Alm- und Bergprodukten
Martin Gressl, Leiter des Bereiches Qualitätsmanagement, AMA Marketing, Wien

13:35 „Bewusst Tirol“ – Regionalität am Teller
Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, Innsbruck

13:45 Wie viel Regionalität im Essen ist in der gehobenen Hotellerie möglich?

Hannes Lichtmannegger, Leiter des Berghotels Rehlegg, Ramsau (Bayern)

13:55 Podiumsdiskussion: Regionalität und Kennzeichnung von Lebensmitteln. Welche Informationen brauchen und wollen Gäste und KonsumentInnen?

14:30 Pause

Block III: Regionale Lebensmittel: Best Practice für das Berggebiet

14:55 Kooperation Landwirtschaft- Gastro-Tourismus in der Modellregion Landeck
Bernhard Pircher, Projektleiter der Modellregion Landeck

15:05 Regionale Qualität in der modernen Küche
Madlen Hackl
, Küchenchefin, Hotel Goldener Adler, Innsbruck

15:15 F(r)ischgenuss:
 Neue Wege für die Produktion im Berggebiet
Anton Steixner
, Bauer am Schöberlhof,
 Mutters, Tirol

15:25 Warum ich meine Produkte in der Region verkaufe
Tamara Bartl
, Leiterin des Außerferner Bauernladens, Bäuerin, Elbigenalp, Tirol

15:35 Direktvermarktung von Krainer Steinschafen. Parallelen des Burgenlandes mit dem Berggebiet
Julia Elpons, Bäuerin und Besitzerin von Bioschaf.at, Bildein, Burgenland

15:45 Fragerunde

16:00 Ende

Hier können Sie das Tagungsprogramm für den Fachtag Berg&Wirtschaft downloaden.

Wintertagung 2019_Folder_Fachtag_Berg&Wirtschaft

Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Rotholz
Rotholz 46
6200 Strass im Zillertal