Reporterin hält Kühen ein Mikrofon hin

Fachtag Kommunikation 01.02.2019

Wintertagung

Ganz im Zeichen der „Fake News“ wurden Beispiele aus der Praxis veranschaulicht, wo Kommunikation in der Agrarbranche total schiefgelaufen ist. Der Politikwissenschaftler Florian Hartleb sprach über Fake News und deren Folgen. In der Politik spielen sogenannte „Fake News“ oder „Alternative Fakten“ seit einigen Jahren eine immer bedeutendere Rolle. Durch die Veränderungen in der Weltpolitik, wie die Wahl Trumps oder die Brexit Abstimmung, wurden diese Begriffe geprägt. Die Rolle von Sozialen Medien wurde im Rahmen des Vortrags aufgezeigt und dessen bewusste Manipulation verdeutlicht.  Es stellt sich die Frage „Wahrheit vs. Lügen“ – „Wollen wir Lügen, die uns glücklich machen oder Wahrheiten, die uns stören?" In der Diskussion stellte sich die Frage nach dem Ausweg aus dem genannten Dilemma. Sind mehr politische Bildung, Faktenchecks oder andere Quellen zu benützen, ein Ausweg? Doch was kann ein Nationalstaat oder auch die Europäische Union überhaupt dagegen tun? Offen bleibt auch die Frage, ob das Problem der Fake News in Zukunft gelöst werden kann. Einen Ratschlag an Medienschaffende gibt  Hartleb jedoch noch mit: es dürfen auch mehr Optimismus und positive Emotionen verbreitet werden.

Daniel Kapp, Managing Partner bei Kapp Hebein Partner, erklärte, wie wir wieder Vertrauen in die Medien schaffen können und Krisen meistern, wenn wir damit konfrontiert sind. Wir haben den Drahtseilakt gewagt, um diesmal anhand von „Bad Practice“ Beispielen zu lernen, was wir in Zukunft besser machen können. Josef Siffert, Leiter des Bereichs Presse und Kommunikation der Landwirtschaftskammer Österreich,  Alwin Schönberger, Leiter des Wissenschaftsressorts des Profils, Lukas Wiesmüller, Unternehmenssprecher bei Spar und Wolfgang Böhm, Leiter der Abteilung Europa, bei Die Presse, haben diese Beispiele erläutert und mit dem Publikum diskutieren.

Im Rahmen der Diskussion stellte sich die Frage nach Fake News und deren langfristigen Folgen. Der Grundtenor des Fachtages war: „Bildung und Wissen hilft“. Es wurde die journalistische Arbeit diskutiert und ein gewisses Maß an Basis Wissen in den jeweiligen Ressorts gefordert. Es herrscht Einigkeit darüber, dass das Problem "Fake News" eher größer werden wir. Trotz allem bleibt: Ehrlichkeit und Bildung hilft dabei die Herausforderungen zu meistern.


Tagungsleitung & Moderation
Martin Kugler, Chefredakteur des Magazins UNIVERSUM, Wien

09:00 Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen

Block I: Fake News

09:30 Eröffnung und Begrüßung
Martin Kugler

09:30 Fake News und ihre Folgen – DOWNLOAD
Florian Hartleb, Politikwissenschaftler und -berater, Deutschland

10:10 Publikumsdiskussion: Wie schaffen wir Vertrauen in die Medien?

10:40 PAUSE

Block II: Von Bad Practice zu Best Practice

11:10 Fake News: Folgen für die Landwirtschaft
Josef Siffert, Leiter des Bereichs Presse und Kommunikation, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

11:20 Der Fall Blutschokolade – wie man den EU-Beitritt verhindern wollte
Wolfgang Böhm, Leiter der Abteilung Europa, Die Presse, Wien

11:30 Die Einführung von Halal-Fleisch und das mediale Scheitern
Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit und Konzernale PR und Information, Spar, Salzburg

11:40 Der böse Zucker
Alwin Schönberger, Leiter des Wissenschaftsressorts, Profil, Wien

11:50 Praxistaugliche Krisenkommunikation: Wie meistere ich die Krise?
Daniel Kapp,
Managing Partner bei Kapp Hebein Partner, Wien

12:10 Podiums- und Publikumsdiskussion: Lessons learned – wo Landwirtschaft vorbildlich kommuniziert wird
Daniel Kapp,
Managing Partner bei Kapp Hebein Partner, Wien
Alwin Schönberger, Leiter des Wissenschaftsressorts, Profil, Wien
Nicole Berkmann, Unternehmenssprecherin und Leiterin der Bereiche Konzern PR und Information, Spar, Salzburg
Wolfgang Böhm, Leiter der Abteilung Europa, Die Presse, Wien
Josef Siffert, Leiter des Bereichs Presse und Kommunikation, Landwirtschaftskammer Österreich, Wien

12:50 Abschluss der Wintertagung 2019
Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums, Wien

13:00 Ende und Ausklang bei Brot und Wein

Hier können Sie das Tagungsprogramm für den Fachtag Kommunikation downloaden.

Wintertagung 2019_Folder_Fachtag Kommunikation