Artikel anzeigen

2. Projekttreffen „saisonaler und regionaler Genuss“

Allgemein

Gestern abend fand der zweite Treff statt. Ein wirklich toller, informativer und produktiver Abend, bei dem wir u.a. vom Expertenwissen von Franziska Radinger (Bodenbündnis OÖ) profitieren durften. Danke für die zahlreichen Tipps zum Thema Gemeinschaftsgärten, Saatgut, Bodengesundheit, Bienenfreundlichkeit, Förderungen und vieles mehr. Danke an alle, die zum Treff gekommen sind und ihre persönlichen Tipps und Erfahrungen geteilt haben Zum Nachbericht …

Artikel anzeigen

1. Projekttreffen „Vom Plastik-Planet zu Zero Waste“

Allgemein

Gestern abend fand mit rund 25 Interessierten das erste Treffen zum Projekt Nachhaltig leben – JETZT statt. Der erste Abend war dem Thema Müll- und insbesondere Plastikvermeidung gewidmet. Viel Diskussion, Erfahrungen, Wissenswertes und hilfreiche Tipps wurden ausgetauscht. Jede/r – egal ob „ambitionierter Einsteiger“ oder Zero Waste-Experte konnte dabei von den Erfahrungen der Anderen profiiteren. Zum Nachbericht und Fotoprotokoll inkl. Links …

Artikel anzeigen

Afrikas Zukunftsperspektiven und die Herausforderungen im globalen Kontext

Allgemein

Für LR Max Hiegelsberger geht es darum, im ÖSF Themen zu diskutieren, die nicht Tagespolitik sind. „Ein brisantes Thema wie die Konflikte in Afrika, der Klimawandel und die darauf folgende Migrationsbewegungen ist eines, über das objektiv berichtet werden muss. Keinesfalls darf man hier polarisieren. Das können andere machen. Ich stehe dafür nicht zur Verfügung. Die beiden Referenten haben ein Bild …

Artikel anzeigen

Einladung zur Veranstaltung am 26.2.2019: Umweltpolitik als Friedenspolitik der Zukunft

Allgemein

In Afrika leben mehr als eine Milliarde Menschen, jeder zweite Afrikaner ist jünger als achtzehn Jahre. Die 54 Länder Afrikas sind unterschiedlich entwickelt, wobei einige Nationen ein bemerkenswertes Wirtschaftswachstum zeigen. Die reichlich vorhandenen natürlichen Ressourcen sowie die mehrheitlich junge Bevölkerung prädestinieren den Kontinent als potentiellen Markt der Zukunft. Wie kann Europa Wertschöpfung nach Afrika bringen? Welche Rolle haben Umwelt- und …

Artikel anzeigen

Der Film 1ha 43a war der Mittelpunkt des Bodenkinotages im ABZ Salzkammergut

Allgemein

Das Ökosoziale Forum OÖ veranstaltete am 9. Oktober im ABZ Salzkammergut einen Bodenkinotag. Mag. Andreas Baumgarten von der AEGES in Wien stand gemeinsam mit dem GF des ÖSF OÖ Rede und Antwort. Im Publikum 160 Schülerinnen und Schüler des ABZ Salzkammergut. „Das ist genau die Zielgruppe von morgen, hier ist das Thema richtig gesetzt. Immerhin sind das die künftigen Landwirte, …

Artikel anzeigen

Kinder kaufen klug – ein Projekt der HBLA Elmberg

Allgemein

Das Ökosoziale Forum Oberösterreich unterstützt ein Projekt der HBLA Elmberg (Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft). Die Klasse 4e widmet ein umfassendes Projekt dem Thema „Kinder kaufen klug“ und haben das Themenfeld Einkaufen – Ernährung  – Nachhaltigkeit umfassend aufgearbeitet. Zur Projektpräsentation im Bildungshaus Sankt Magdalena / Sitz des Ökosozialen Forums OÖ sind alle Interessierten herzlich eingeladen (>>EinladungProjektpraesentation)! Hier schon vorab einige Informationen …

Artikel anzeigen

Besser lokal als global! Ein Abend zum Thema Honig

Allgemein

Ökosoziale Forum OÖ lud gestern zum Gesprächsabend „Lebensmittel Honig“: Dr. Stefan Mandl (österreichischer Erwerbsimkerpräsident) und Walter Haefeker (Präsident des Europäischen Berufsimkerverbandes) waren im Gespräch mit Landesrat Max Hiegelsberger. „In der Europäischen Union ist Honig auf Platz 6 der gefälschten Lebensmittel. 1,4 von zehn Honigproben sind laut einer EU-Analyse von 2016 verfälscht. Im Rahmen eines von der EU-Kommission initiierten Forschungsprojekts wurden …

Artikel anzeigen

Nächste Veranstaltung: Honig: lokal – global

Allgemein

Ein beachtlicher Anteil des in Österreich im Handel angebotenen Honigs kommt aus „Nicht-EU-Staaten“. Einerseits fliegen in Österreich zu wenig Bienenvölker, um die Nachfrage decken zu können, andererseits wird Honig aus Asien, vorrangig China, sehr billig angeboten, oftmals von fragwürdiger Herkunft und Qualität. DABEI HAT DIE PRODUKTION VON REGIONALEM HONIG WESENTLICHE VORTEILE FÜR DEN KONSUMENTEN. PRODUKTSICHERHEIT IST GEWÄHRLEISTET UND DIE PRODUKTION …

Nachbericht: 10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

Allgemein

Gestern Abend durften wir den deutschen Dokumentarfilmer Valentin Thurn und über 100 BesucherInnen in Sankt Magdalena begrüßen. Eine 45-minütige Filmsequenz aus „10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ gab sehr interessante Einblicke und mögliche Lösungsansätze zur Frage, wie die auf 10 Milliarden Menschen steigende Weltbevölkerung künftig ernährt werden kann. Den von Massentierhaltung, Monokulturen und Gen-Fleisch überzeugten Fortschrittsgläubigen stehen die …

Artikel anzeigen

Veranstaltung am 29.11.2017: 10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

Allgemein

Die Zahl der Menschen wird bis Mitte des Jahrhundert auf rund zehn Milliarden anwachsen. Gleichzeitig schrumpft die weltweite Agrarfläche. Die Grundnahrungsmittel werden teurer und die Ärmsten der Armen werden sich noch weniger Essen leisten können. Die Agrarindustrie folgert daraus, dass wir die Produktion an Nahrungsmitteln verdoppeln müssen. Vor allem in den Entwicklungsländern sehen sie Potenzial – und Märkte für ihre …